Karte von Südamerika von 1750

Karte von Südamerika von 1750
Karte von Südamerika, 1750 - Wunderschön gravierte italienische Ausgabe von Delisles Karte von Südamerika, die sich von Nicaragua bis Feuerland erstreckt. Ortsnamen in Südamerika konzentrieren sich hauptsächlich entlang der Küsten und entlang der Flüsse Amazonas und Paraná. Zwei mythische Seen tauchen immer noch auf: der Cassipa Dorada-See (eine kleinere Version des bekannteren Lac de Parime) mit der legendären Stadt Manoa im Südosten und der Lago des Xarayes im Zentrum des Kontinents. Zentralbrasilien bleibt leer, außer einer Notiz, in der erklärt wird, dass die Brasilianer behaupten, dass die Flüsse S. Francesco und Real lange Zeit zusammen fließen und sich mit dem Rio della Plata (Fluss Paraná) verbinden. Der Südpazifik wird auch mit den Routen verschiedener Entdecker dargestellt, darunter Magellan, le Maire, Olivier van Noort und Mendana, wobei ein Teil der Salomonen abgebildet ist. Die große Bildkartusche des Titels zeigt eine berittene Frau, die in der Ferne Galeonen inspiziert, und einen Jäger, der versucht, ein Krokodil freizulassen. „Carta Geografica della America Meridionale“, Albrizzi, Girolamo

Karte von Südamerika von 1750

Wunderschön gravierte italienische Ausgabe von Delisles Karte von Südamerika, die sich von Nicaragua bis Feuerland erstreckt.

Ortsnamen in Südamerika konzentrieren sich hauptsächlich entlang der Küsten und entlang der Flüsse Amazonas und Paraná.

Zwei mythische Seen tauchen immer noch auf: der Cassipa Dorada-See (eine kleinere Version des bekannteren Lac de Parime) mit der legendären Stadt Manoa im Südosten und der Lago des Xarayes im Zentrum des Kontinents.

Zentralbrasilien bleibt leer, außer einer Notiz, in der erklärt wird, dass die Brasilianer behaupten, dass die Flüsse S. Francesco und Real lange Zeit zusammen fließen und sich mit dem Rio della Plata (Fluss Paraná) verbinden.

Der Südpazifik wird auch mit den Routen verschiedener Entdecker dargestellt, darunter Magellan, le Maire, Olivier van Noort und Mendana, wobei ein Teil der Salomonen abgebildet ist.

Die große Bildkartusche des Titels zeigt eine berittene Frau, die in der Ferne Galeonen inspiziert, und einen Jäger, der versucht, ein Krokodil freizulassen. „Carta Geografica della America Meridionale“, Albrizzi, Girolamo

Karte von Südamerika von 1750 – Historische Karten von Brasilien

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Bild ausblenden