5 Arten von Meeresschildkröten in Brasilien gefunden

Meeresschildkröten in BrasilienIn Brasilien gibt es fünf Arten von Meeresschildkröten, von den sieben auf der Welt.

Alle von ihnen werden jedoch von der Internationalen Union für Naturschutz (IUCN) als gefährdet eingestuft, und zwei der brasilianischen Meeresschildkröten sind vom Aussterben bedroht.

Nach Tamar-Projekt, Meeresschildkröten gibt es seit über 150 Millionen Jahren.

Karte von Meeresschildkrötenarten, die an der brasilianischen Küste gefunden wurden
Karte der an der Küste gefundenen Meeresschildkrötenarten

Sie leben in tropischen Gewässern und in Brasilien werden sie oft in Recife, Pernambuco, gefunden.

Ein Weibchen kann vier- bis sechsmal pro Saison Eier legen.

Schätzungen zufolge wird von 100 geborenen Jungen nur eines das Erwachsenenalter erreichen.

Arten von Meeresschildkröten in Brasilien

Unechte Karettschildkröte oder Kreuzung

Wissenschaftlicher Name: Caretta caretta

Unechte Karettschildkröte oder Kreuzung
Unechte Karettschildkröte oder Kreuzung

Eigenschaften: Diese Art kann bis zu 136 cm lang werden und ihr Gewicht variiert von 100 bis 180 kg.

Die Unechte Karettschildkröte hat ihren Namen wegen der Größe ihres Kopfes und ihres extrem starken Kiefers.

Die geschätzte Bevölkerung beträgt 60 Frauen im gebärfähigen Alter. Die Hauptlaichgebiete der Großkopfschildkröte in Brasilien liegen im Norden von Bahia, Espírito Santo, Rio de Janeiro und Sergipe.

Grüne Schildkröte oder Arowana

Wissenschaftlicher Name: Chelonia mydas

Grüne Schildkröte oder Arowana
Grüne Schildkröte oder Arowana

Eigenschaften: Die Grüne Schildkröte kann bis zu 143 cm lang werden und rund 200 kg wiegen. Ihr Lebensraum liegt in stark bewachsenen Küstengewässern und sie werden selten vor der Küste gesehen.

Die geschätzte Bevölkerung beträgt 203 Frauen im gebärfähigen Alter.

Das Laichen erfolgt hauptsächlich auf Trindade Island (ES), Rocas Atol (RN) und Fernando de Noronha (PE).

Kammschildkröte oder Legitime

Kammschildkröte oder Legitime
Kammschildkröte oder Legitime

Wissenschaftlicher Name: Dermochelys coriaceae

Merkmale: Die Karettschildkröte wird von der IUCN als die am stärksten vom Aussterben bedrohte Art identifiziert.

Die Hauptursachen dafür sind die Ausbeutung ihrer Eier an den Stränden, der Verlust und die Zerstörung ihres Lebensraums, der Fang und die Tatsache, dass sie in Fischernetzen gefangen sind.

Seine Länge kann bis zu 114 cm erreichen und es kann bis zu 150 kg wiegen. Das Laichen ist an der Nordküste von Bahia und Sergipe sowie an der Südküste von Rio Grande do Norte häufiger.

Lederschildkröte oder Riesenschildkröte

Lederschildkröte oder Riesenschildkröte
Lederschildkröte oder Riesenschildkröte

Wissenschaftlicher Name: Eretmochelys imbricata

Charakteristik: Die Lederschildkröte ist die größte aller Arten und ebenfalls vom Aussterben bedroht.

In Brasilien wurden Tiere mit einer Länge von bis zu 182 cm registriert.

Sein Gewicht kann bis zu 700 kg erreichen. Die geschätzte Population beträgt 34 Weibchen im fortpflanzungsfähigen Alter und ihre regelmäßige Laichzeit findet an der Nordküste von Espírito Santo statt.

Olivenschildkröte

Olivenschildkröte
Olivenschildkröte

Wissenschaftlicher Name: Lepidochelys olivacea

Eigenschaften: Die Olivenschildkröte ist die kleinste der in Brasilien vorkommenden Arten. Seine Länge kann bis zu 82 cm erreichen und durchschnittlich 40 kg wiegen.

Die weltweite Bevölkerung wird auf 800 Frauen im gebärfähigen Alter geschätzt. Das Laichgebiet liegt zwischen der Südküste des Bundesstaates Alagoas und der Nordküste von Bahia.

Arten von Meeresschildkröten, die die brasilianische Küste besuchen.

Reiseführer für Salvador, Bahia und Nordosten

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen der Kommentar-Richtlinie zustimmen.

*

neunzehn − 11 =

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Bild ausblenden