Karte der Ostküste Brasiliens von 1647

1647 Karte der Ostküste Brasiliens - Diese schöne Karte der brasilianischen Küste ist oben mit einem riesigen Kranz mit vielen einheimischen Früchten und einem Jaguar, Tapir und Capybara geschmückt. Mit Norden nach rechts ausgerichtet deckt die Karte die Küstenregion vom Süden São Franciscos bis zur Mündung des Flusses Vaza-Barris ab. Die Karte zeigt Binnenflüsse mit Ortsnamen und topografischen Details entlang ihrer Ufer. Es gibt ein Seegefecht, drei holländische Schiffe und ein Kanu an der Atlantikküste. Sie wurde nach echten Recherchen von Georg Marcgraf, Elias Herckmanns und anderen entworfen und gehörte zu den ersten Karten von Brasilien, die auf nicht-portugiesischen Daten basierten. Blaeu gab diese und die dazugehörigen Karten erstmals 1647 an Gaspar Barleus' Rerum per octennium in Brasília heraus. Sie wurden auch in einer großen Wandkarte zusammengefasst, Brasilia qua parte paret Belgis. Karten erschienen dann im Atlas Maior ab 1662. "Praefectura de Ciriii, vel Seregirppe Delrey cum Itapuama", Blaeu, Johannes
1647 Karte der Ostküste Brasiliens – Diese schöne Karte der brasilianischen Küste ist oben mit einem riesigen Kranz mit vielen einheimischen Früchten und einem Jaguar, Tapir und Capybara geschmückt. Mit Norden nach rechts ausgerichtet deckt die Karte die Küstenregion vom Süden São Franciscos bis zur Mündung des Flusses Vaza-Barris ab. Die Karte zeigt Binnenflüsse mit Ortsnamen und topografischen Details entlang ihrer Ufer. Es gibt ein Seegefecht, drei holländische Schiffe und ein Kanu an der Atlantikküste. Sie wurde nach echten Recherchen von Georg Marcgraf, Elias Herckmanns und anderen entworfen und gehörte zu den ersten Karten von Brasilien, die auf nicht-portugiesischen Daten basierten. Blaeu gab diese und die dazugehörigen Karten erstmals 1647 an Gaspar Barleus' Rerum per octennium in Brasília heraus. Sie wurden auch in einer großen Wandkarte zusammengefasst, Brasilia qua parte paret Belgis. Karten erschienen dann im Atlas Maior ab 1662. „Praefectura de Ciriii, vel Seregirppe Delrey cum Itapuama“, Blaeu, Johannes

Karte der Ostküste Brasiliens von 1647

Diese schöne Karte der brasilianischen Küste ziert oben ein riesiger Kranz mit vielen einheimischen Früchten und einem Jaguar, Tapir und Capybara. Mit Norden nach rechts ausgerichtet deckt die Karte die Küstenregion vom Süden São Franciscos bis zur Mündung des Flusses Vaza-Barris ab.

Die Karte zeigt Binnenflüsse mit Ortsnamen und topografischen Details entlang ihrer Ufer.

Es gibt ein Seegefecht, drei holländische Schiffe und ein Kanu an der Atlantikküste.

Sie wurde nach echten Recherchen von Georg Marcgraf, Elias Herckmanns und anderen entworfen und gehörte zu den ersten Karten von Brasilien, die auf nicht-portugiesischen Daten basierten.

Blaeu gab diese und die dazugehörigen Karten erstmals 1647 an Gaspar Barleus' Rerum per octennium in Brasília heraus.

Sie wurden auch in einer großen Wandkarte zusammengefasst, Brasilia qua parte paret Belgis.

Karten erschienen dann im Atlas Maior ab 1662. „Praefectura de Ciriii, vel Seregirppe Delrey cum Itapuama“, Blaeu, Johannes

Karte der Ostküste Brasiliens von 1647 – Historische Karten von Brasilien

Kommentarfunktion ist abgeschaltet.

Bild ausblenden