Litoral

Die Küste von Paraíba bietet unvergessliche Landschaften wie Barra de Mamanguape, Cabedelo, Baía da Traição und den berühmten FKK-Strand von Tambaba.

Die 117 Kilometer lange Küste von Paraíba bietet spektakuläre exotische Strände mit tropischen Gewässern, die ein kinematografisches Set zeigen, in dem Natur und Ruhe die Hauptdarsteller sind. An der Küste von Paraíba gibt es auch Klippen, Dünen, Flüsse und Wälder, in denen Sie verschiedene Aktivitäten in vollem Kontakt mit der Natur ausüben können.

Die Südküste von Paraíba hat eine atemberaubende Landschaft mit wunderschönen, fast menschenleeren Stränden, die Coqueirinho, Carapibus, Tabatinga, Barra de Gramame und den verführerischen Strand von Tambaba hervorheben, der Besucher aus der ganzen Welt anzieht, da er das einzige offizielle FKK-Camp in der ganzen Welt hat Nordosten von Brasilien.

Ebenso faszinierend ist die Nordküste von Paraíba. Vom Strand Barra de Camaratuba bis Intermares finden wir nicht nur wild aussehende Strände, sondern auch historische Gebäude. Hier finden Sie die Fortaleza de Santa Catarina in der Hafenstadt Cabedelo, die als eines der wichtigsten Militärdenkmäler der portugiesischen Kolonialisierung gilt.

Weiter nördlich, am Ufer des Mamanguape-Flusses, befindet sich das Schutzprojekt Marine Manatee. Hier werden diese Tiere rehabilitiert, um in ihren natürlichen Lebensraum zurückzukehren. In Baia da Traição befindet sich das indigene Reservat Potiguaras. Ein indigenes Volk, das immer noch seine angestammten Traditionen bewahrt.

Costa do Conde an der Südküste von Paraíba
Litoral

Costa do Conde an der Südküste von Paraíba

Die Südküste von Paraíba hat mehr als 60 Kilometer Strände mit klarem Wasser. In einem von ihnen können sich Touristen ohne Kleidung an einem der wenigen FKK-Strände in Brasilien vollkommen wohlfühlen. Die Südküste von Paraíba hat idyllische und oft menschenleere Strände. Sie gehören zu zwei […]

Bild ausblenden