Pernambuco

Pernambuco hat Geschichte in seinen Denkmälern, einer Kultur von außergewöhnlichem Reichtum und einer herrlichen Landschaft, wie Olida und Fernando de Noronha.

Von der Küste bis zum Sertão ist Pernambuco von Schönheit. Es ist das richtige Reiseziel für diejenigen, die das Beste aus den natürlichen Reichtümern des Nordostens mit einer ausgedehnten und geschätzten Küste mit warmem und kristallklarem Wasser suchen. Die einladenden Szenarien paradiesischer Strände wie Tamandaré und Porto de Galinhas sind nur einige der zahlreichen Attraktionen, die sich durch die Größe und historische Bedeutung ihrer kulturellen Traditionen wie Karneval und Junifeierlichkeiten auszeichnen.

Die etwa 187 km lange Küste zwischen Stränden und Klippen, städtischen Gebieten und praktisch unberührten Orten ist die wichtigste touristische Attraktion des Staates. Ganz zu schweigen von dem wunderschönen Archipel von Fernando de Noronha, der das ganze Jahr über von Brasilianern und Ausländern besucht wird.

Pernambuco hat eine der ältesten Kirchen Brasiliens in der Gemeinde Igarassu in der Metropolregion Recife. Die Kirche São Cosme e Damião aus dem Jahr 1535 ist Teil eines historischen Zentrums mit 396 m², das von IPHAN aufgeführt ist. Einer der ältesten und am besten erhaltenen architektonischen, zivilen und religiösen Komplexe des Staates.

Noch in der Metropolregion Recife sind die Attraktionen zahlreich. Recife Antigo, das traditionsreichste Viertel der Hauptstadt Pernambuco, ein Kultur- und Unterhaltungszentrum, ist ein Muss für Touristen. Es gibt Bars, Restaurants, Nachtclubs, einen Handwerksmarkt sowie den Ground Zero der Stadt und die erste Synagoge Amerikas, Kahal Zur Israel, die 1637 von Juden gebaut wurde, die aus Amsterdam kamen, um in Recife zu leben. Die Landeshauptstadt zeichnet sich auch durch ihre bahnbrechende Kinematographie und als Geburtsort kreativer und unternehmerischer Talente aus und die Stadt Recife wird jedes Jahr zur Bühne des nationalen Kinos. Bei CINE PE werden die besten brasilianischen Filme der Saison gezeigt und es gibt Filmemacher, die sich im nationalen Kino einen Namen gemacht haben, sowie junge Regisseure, Produzenten, Schauspieler und Schauspielerinnen, ein Schaufenster der siebten Kunst, die bereits eingetreten ist den nationalen Kalender.

Die historische Stätte von Olinda ist eine separate Attraktion für Kulturhungrige. Olinda ist einer der wichtigsten Architekturkomplexe des Landes und wurde von der Unesco als Kulturerbe der Menschheit ausgezeichnet und ist die erste brasilianische Kulturhauptstadt. Die alten Häuser und die reizvollen Pisten tragen zum Charme der Stadt bei, die auch Schauplatz einer der beliebtesten Partys Brasiliens ist: des Karnevals.

Agreste Pernambuco ist ein Paradies für Extremsportarten. Bonito mit acht Wasserfällen von 2 bis 30 Metern Höhe bietet Abenteurern atemberaubende Wanderwege, Baumwipfel, Trekkings und Abseilgeräte. Die Bonito-Wasserfälle bilden eine der schönsten Landschaften des Bundesstaates und werden vom Wasser des Flusses Verdinho und dem Bach Águas Vermelhas gebildet.

Auch in der Wildnis von Pernambuco ist einer der Reize das Klima. Die Stadt Gravatá, 80 km von Recife entfernt, liegt auf einer Höhe von 447 Metern. In den Monaten Juni und Juli ziehen die niedrigen Temperaturen, die Aktivitäten, die das Landleben prägen, und die lokale Gastronomie Tausende von Besuchern an. In höher gelegenen Städten, auf dem sogenannten Borborema-Plateau, hat die Kälte kulturelle Veranstaltungen wie das Garanhuns Winter Festival inspiriert. Die Gemeinde, 230 km von Recife entfernt, veranstaltet seit über zwanzig Jahren eines der größten Musikfestivals des Staates.

Das Hinterland des Staates hat auch ein anderes Klima. Auf 1.004 Metern Höhe befindet sich die Stadt Triunfo, die höchstgelegene im Gebiet von Pernambuco, wo jedes Jahr das Studentenfestival mit Tanztheatergruppen und das Filmfestival im Cine Teatro Guarany, einem denkmalgeschützten Gebäude, stattfinden.

Pernambuco hat auch die Feira de Caruaru, die größte kostenlose Messe der Welt, die von IPHAN als immaterielles Erbe Brasiliens angesehen wird; das New Jerusalem Theatre, das größte Open-Air-Theater der Welt, wo jedes Jahr die Passion Christi aufgeführt wird; der Nationalpark Serra do Catimbau zwischen Agreste und Sertão von Pernambuco, der aus einem Komplex von Bergen, Tälern und Sedimentgesteinen besteht, der sich über 90 Hektar erstreckt und durch seine Größe und Ursprünglichkeit beeindruckt; Serra Negra, in Bezerros, liegt auf einer Höhe von 960 Metern mit einer Temperatur von bis zu 9 ° C, umgeben von einem ökologischen Reservat, das seine Schönheit zu einer Postkartenkulisse macht; das Tal von São Francisco mit seinen Dutzenden von Weingütern, ein idealer Ort für Liebhaber guter Weine.

Pernambuco ist immer mit offenen Armen für Touristen da. Neben dem natürlichen Reichtum verfügt es über ein modernes und qualifiziertes Hotelnetz. Ganz zu schweigen von der unvergleichlichen Gastfreundschaft der Einwohner von Pernambuco.

Ground Zero Quadrat
Recife

5 Sehenswürdigkeiten in Recife PE . zu entdecken

Recife bietet eine Reihe von touristischen Attraktionen für jeden Geschmack. Neben den schönen Stränden der Region verzaubert Recife auch durch seine historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Recife ist eines der ältesten in Brasilien, es wurde 1537 von den Portugiesen gegründet. Hier wurden Portugiesen, Inder und Afrikaner zu einem einzigen […]

Bild ausblenden