Nationalpark Serra das Confusions – Tourismusführer

Nationalpark Serra das Confusions PI
Nationalpark Serra das Confusions PI

Der Nationalpark Serra das Confusions liegt in der südwestlichen Region des Bundesstaates Piauí, genauer gesagt in der oberen Mitte der Gurgueia-Erlösung. Darüber hinaus befindet sich sein Gateway in der Stadt Caracol.

Um in die Stadt zu gelangen, müssen Sie die BR-116, dann die BR-343 und die BR-230 nehmen.

Wenn Sie in Floriano ankommen, müssen Sie den PI-140 „nehmen“, bis Sie Canto do Buriti erreichen. dann durchgehen Raimundo Nonato, und nachdem Sie die PI-144 passiert haben, bis Sie in der Stadt Caracol ankommen.

Der Name Nationalpark Serra das Confusãos ist auf die felsigen Berge zurückzuführen, die Farben in verschiedenen Schattierungen reflektieren und diejenigen verwirren, die sie aus der Ferne beobachten.

noch wild, die Nationalpark Serra das Confusions Es wurde 1998 gegründet, um ein Gebiet von 502.411 Hektar zu schützen, das wenig bekannte prähistorische Stätten beherbergt, die zwischen Felsen und Weiten der Caatinga verstreut sind.

Karte von Piauí
Karte von Piauí

In diesem Szenario leben neben der größten Fledermaus Amerikas, der Art Vampyrum Spectrum, deren Flügel bis zu 1 Meter groß werden, Tiere wie der Riesenameisenbär, der Puma und der Jaguar zusammen.

A Bois Creek Grotte, eine 3 km lange Felsspalte, ist die Attraktion des Parks, der über keine Struktur für Besucher verfügt.

Die am besten zugänglichen, die Sie mit einem kleineren Auto und andere zu Fuß erreichen können, sind der Wanderweg Cores da Caatinga, Mirante Janelas do Sertão, Gruta Riacho do Boi und Olho d'água Escondido.

Nationalpark Serra das Confusions PI

Sehenswürdigkeiten in Serra das Confusãos

1. Farben des Caatinga Trail

Bevor Sie hier herum „tourieren“, bereiten Sie Ihre kleine Flasche mit viel Wasser vor. Wird brauchen! Auf dem Wanderweg Cores da Caatinga spürt man bereits die starke Sonne, die für dieses brasilianische Biom charakteristisch ist.

Farben des Caatinga-Wanderwegs in der Serra das Confusãos in Piauí
Farben des Caatinga-Wanderwegs in der Serra das Confusãos in Piauí

Mit einem gut definierten Pfad können Sie durch die unterschiedlichsten Arten von Vegetation und Fauna der Caatinga wandern. Wie der Name des Weges schon sagt, sind es die Farben der Caatinga.

2. Aussichtspunkt Janela dos Sertões

Wenn Sie die Pfade entlang gehen, können Sie den Farbwechsel der Felsen je nach Temperatur sehen, was eine gewisse „Verwirrung“ in der Aussicht verursacht. Daher der Name Serra das Confusãos.

Fenster der Aussichtspunkte Sertões in Serra das Confusãos in Piauí
Fenster der Aussichtspunkte Sertões in Serra das Confusãos in Piauí

All dies können Sie besser bei Mirante Janelas dos Sertões sehen. Wenn man dort ankommt, stößt man auf eine vielfarbige Unermesslichkeit, um den Blick frei zu machen. Hier können Sie auch ein wenig die Pracht des Parks wahrnehmen. In der Tat ist es das Fenster, das den Blick auf den Sertão öffnet.

3. Riacho do Boi-Grotte

Innerhalb des Parks gibt es eine Art gepflasterte Straße, auf der Sie mit dem Auto bis zu einem bestimmten Punkt fahren können. Von hier aus gehen Sie zu Fuß auf einem Pfad weiter, bis Sie die Höhle Riacho do Boi erreichen.

Höhle des Riacho dos Bois Serra das Confusions in Piauí
Höhle des Riacho dos Bois Serra das Confusions in Piauí

Um zu den Wegen im Inneren der Höhle zu gelangen, steigt man fast wie durch einen 1,5 m hohen Brunnen hinab. Es gibt eine Holzleiter, die Ihnen den Abstieg erleichtert.

Sobald Sie den Boden erreicht haben, müssen Sie sich nur noch an der Höhle erfreuen, fast eine Art Schlucht, die 1 km lang ist und von beeindruckenden, über 20 Meter hohen Steinmauern gebildet wird, für Schatten, frische Luft, Gärten, Feuchtigkeit , höhere Vegetation. Wenn Sie hier ankommen, scheint es, als wären Sie aus dem Nichts in einer anderen Region. 

4. Bastion der Schwalben

Baixão das Andorinhas ist ein wunderschöner Wanderweg, dessen Struktur für Personen mit eingeschränkter Mobilität angepasst ist. Später, am Ende Ihrer Tour, können Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachten und das ganze Naturschauspiel im Landesinneren von Piauí betrachten.

Erwähnenswert ist, dass der Besucher neben dem Sonnenuntergang auch ein weiteres Naturphänomen am Ort beobachten kann. Denn jeden Tag gegen 17:30 Uhr fliegen mehrere Schwalben auf die Schluchten der Region zu. Dieses schöne Phänomen kann von der Variante do Baixão aus beobachtet werden.

5. Website von Moquém

Der Sítio de Moquém ist ein Ort mit einer Vielzahl von Höhlenmalereien und gilt als historischer Ort in der Region. Daher ist dieser Touristenort perfekt für diejenigen, die sich für Archäologie interessieren.

Um zu dieser Stätte zu gelangen, müssen Sie zuerst eine Route mit dem Geländewagen nehmen.Neben diesem Touristenort befinden sich die Aussichtspunkte des Nationalparks Serra das Confusãos. Daher lohnt es sich, Sítio de Moquém zu besuchen und dann die lokalen Schönheiten vom Pavillon aus zu beobachten.

Zugang zum Park

Der Zugang zu all diesen Wundern erfolgt über die Portaria Caracol. Es ist 20 km vom Stadtgebiet der Gemeinde Caracol entfernt, über eine unbefestigte Straße. Caracol liegt 620 km von Teresina und 80 km von São Raimundo Nonato entfernt.

Reiseführer Serra das Confusions Nationalpark und Nordosten

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen der Kommentar-Richtlinie zustimmen.

*

9 + neunzehn =

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Bild ausblenden