Sergipe Tourismus- und Reiseführer

São Cristóvão in Sergipe
São Cristóvão in Sergipe

Sergipe ist der kleinste der brasilianischen Bundesstaaten und lädt aus mindestens zwei Gründen zum Tourismus ein: attraktive Preise und die Kombination aus Naturschönheiten und historischen Schätzen.

Aus dem, was die Natur zu bieten hat, reicht es aus, die Schlucht „Velho Chico“ in Caninde de São Francisco zu erwähnen, die als die fünftgrößte der Welt und die am besten schiffbare der Welt gilt.

Karte von Sergipe
Karte von Sergipe

Im historischen Kontext bewahrt São Cristovão, die ehemalige Hauptstadt des Staates, die Ende des XNUMX. Jahrhunderts gegründet wurde, ein schönes architektonisches Erbe.

Ganz zu schweigen von den folkloristischen Festen, die an die traditionellen Volksstücke erinnern. Einige existieren seit Ende des XNUMX. Jahrhunderts, wie zum Beispiel das Reisado.

Die Hauptstadt von Sergipe, Aracaju, soll die Landesregierung beherbergen – eine Position, die sie seit 1855 innehat –, die urbanisierte und belebte Uferpromenade von Atalaia und das Sergipe Memorial beispielsweise erklären ein Potenzial, beide Arten von Interessen zu befriedigen.

Erste Karte der Geschichte von Sergipe
Erste Karte der Geschichte von Sergipe

Der erste bietet Bars und Restaurants, die das Nachtleben von Sergipe beleben. Das Denkmal verfügt über eine reiche Sammlung von Stücken, die von der Geschichte der Stadt zeugen.

Liebhaber handwerklicher Arbeiten finden auch mehrere Messen mit Werken lokaler Künstler. Für diejenigen, die den Sertanejo-Rhythmus mögen, wirbt die Hauptstadt im Juni für den Forró Caju, der fast zwei Wochen lang Tausende von Menschen anzieht.

In der Nähe der Hauptstadt bewahrt die Stadt Laranjeiras eines der Denkmäler von höchstem historischen und religiösen Wert in Sergipe: die Kirche Nossa Senhora da Conceiҫão aus dem Jahr 1743.

Der Staat wurde 1823 endgültig vom Kapitänsamt von Bahia getrennt und war einer der Orte des Landes, an dem sich die Ureinwohner im XNUMX. Jahrhundert der Kolonisierung am stärksten widersetzten. „Cirizipe“ oder „Cerigipe“, was auf Tupi „Krabbenstich“ bedeutet, war übrigens der Name eines der indigenen Anführer, der hart gegen die Portugiesen kämpfte.

Sehen Sie sich die Karte von Sergipe an

Videos „Sergipe Sehenswürdigkeiten“

TOURISTISCHE HÖHEPUNKTE IN SERGIPE

WANN ZU SERGIPE GEHEN

• Im Januar, wenn Sie die folkloristischen Aufführungen des Kulturtreffens besuchen möchten, das in Laranjeiras stattfindet und eine grundlegende Referenz für die populäre nordöstliche Kunst ist.
• Um den Strand oder die Spaziergänge entlang des Flusses São Francisco besser genießen zu können, meiden Sie die Monate, in denen es mehr regnet (von April bis Juli).
• Im Juni findet Forró Caju statt, der Höhepunkt der São João-Feierlichkeiten.

Sergipe Tourismus- und Reiseführer

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen der Kommentar-Richtlinie zustimmen.

*

10 − eins =

Diese Site verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Feedbackdaten verarbeitet werden.

Bild ausblenden